Weewx Zusatzsensor einrichten Theme

Veröffentlicht am: Mi, 14/02/2018 - 02:36 Von: Markus

Bei Weewx können sie Zusatzsensoren einrichten. Bei einer WMR 200 Wetterstation müssen dazu nur zwei Dateien geändert werden.

Als erstes ergänzen sie in der skin.conf die sich im Verzeichnis /etc/weewx/skins/Standard/ befindet in der Zeile 404 zwischen [[[[outTemp]]]] und  [[[[dewpoint]]]  den Sensor mit [[[[extraTemp1]]]].

Am besten einfach per SSH mit cd /etc/weewx/skins/Standard in das Verzeichnis wechseln und dann mit sudo nano skin.conf den Editor öffnen und anschließend mit Strg + O die Datei wieder speichern.

So dass es so aussieht:

[[[daytempdew]]]
            [[[[outTemp]]]]
            [[[[extraTemp1]]]]
            [[[[dewpoint]]]]

Die zweite Datei die sie ändern müssen ist die index.html.tmpl. Sie befindet sich im gleichen Ordner.

Also einfach wieder per sudo nano index.html.tmpl per Editor öffnen.

Dort suchen sie nach „<td class="stats_data">$current.outTemp</td>“  in Zeile 50.

Dieser HTML Code stellt die Tabelle da, wo auf der Webseite die Temperaturen angezeigt werden.

Sie müssen die Tabelle um eine weitere Zeile ergänzen. Bei stats_label können sie einen Namen vergeben der in der Tabelle angezeigt wird. In meinem Fall war es ein Pool Sensor.

<table>
            <tbody>
              <tr>
                <td class="stats_label">Outside Temperature</td>
                <td class="stats_data">$current.outTemp</td>
              </tr>
              <tr>
                <td class="stats_label">Pool Temperature</td>
                <td class="stats_data">$current.extraTemp1</td>
              </tr>
              <tr>
                <td class="stats_label">Wind Chill</td>
                <td class="stats_data">$current.windchill</td>
              </tr>
              <tr>

Anschließend muss die Datei nur noch gesichert werden mit Strg + O.

Und damit die Änderungen übernommen werden Weewx neu gestartet werden.

Das erledigen sie wie immer mit: sudo /etc/init.d/weewx stop

Und sudo /etc/init.d/weewx start .

Unter http://www.weewx.com/docs/hardware.htm#wmr200_data befindet sich eine Tabelle jeder Wetterstation und deren Sensoren. In dem Beispiel  extraTemp1 temperature_2.

Das heißt in der Software heißt der Sensor extraTemp1 und ist Hardware mäßig temperature_2 also der 2. Temperatur Sensor der Station. Innensensor wäre inTemp temperature_0 und der erste Außensensor halt outTemp  temperature_1.

 

Außerdem können in der skin.conf noch Labels geändert werden.

Die dann z.b bei der Grafik Beschriftung vorkommen.

[Labels]
    # Labels used in this skin
    
    # Set to hemisphere abbreviations suitable for your location: 
    hemispheres = N, S, E, W
    # Formats to be used for latitude whole degrees, longitude whole degrees,
    # and minutes:
    latlon_formats = "%02d", "%03d", "%05.2f"

    [[Generic]]
        # Generic labels, keyed by an observation type.

        barometer      = Barometer
        dewpoint       = Dew Point
        heatindex      = Heat Index
        inHumidity     = Inside Humidity
        inTemp         = Inside Temperature
        outHumidity    = Outside Humidity
        outTemp        = Outside Temperature
        radiation      = Radiation
        rain           = Rain
        rainRate       = Rain Rate
        rxCheckPercent = ISS Signal Quality
        UV             = UV Index
        windDir        = Wind Direction
        windGust       = Gust Speed
        windGustDir    = Gust Direction
        windSpeed      = Wind Speed
        windchill      = Wind Chill
        windgustvec    = Gust Vector
        windvec        = Wind Vector

        #This one is probably specific to my station !
        extraTemp1 = Pond Temperature

   Mehr dazu unter :

http://www.weewx.com/docs/customizing.htm#[Labels]

 

Mit hilfe der Labels kann auch die Seite in eine andere Sprache übersetzt werden.

http://www.weewx.com/docs/customizing.htm#localization

Neuen Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.