Unitymedia wifispot aktivieren deaktivieren

Veröffentlicht am: Mi, 27/12/2017 - 04:40 Von: Markus

Unitymedia bietet seit kurzem kostenlose Wifispots an, die jeder Kunde aktivieren kann.

Eine sehr gute idee denn dadurch kann man auch in fremden Städten sehr schnell surfen ohne irgendwelche Einstellungen vornehmen zu müssen. Da der Wlan Name gleich ist verbinden die Geräte automatisch.

In meinem Test konnte ich ohne Probleme mit den versprochenen 10 mbit surfen.

Es entstehen eigentlich kaum Nachteile, da der Wifispot getrennt vom normalen Netzwerk ist und Unitymedia zusätzliche Geschwindigkeit bereitstellt. Außerdem wird auf der gleichen Frequenz wie das eingestellte Wlan gesendet so dass es keine Störungen gibt.

Einziger Nachteil ist halt das das Wlan dauerhaft aktiviert sein muss und das wenn der Wifispot benutzt wird etwas mehr Strom verbraucht werden kann, weil die Box belastet wird und das Wlan stärker sendet als wenn sich nur Geräte in der direkten Nähe der Box befinden und sie somit die Sendeleistung reduzieren kann. Aber dies ist so gering das ich deshalb nie auf den Wifispot verzichten würde.

Unter https://services.unitymedia.de/wifi kann man sehen wo die Wifispots verfügbar sind und wenn man schaut fast überall. Und das obwohl der Dienst nicht lange besteht.

Und es werden aus Datenschutzgründen nicht alle angezeigt weil in dünnbesiedelten Gebieten sonst ersichtlich wäre welcher Haushalt genau teilnimmt. Oder bei wenigen Kunden in einer Straße.

Um den wifispot zu aktivieren reicht ein klick unter https://www.unitymedia.de/auth-handler/iam/authenticateuser/?TAM_OP=login&USERNAME=unauthenticated&ERROR_CODE=0x00000000&URL=%2Fkundencenter&REFERER=&OLDSESSION=.

 

Außerdem kann der wifispot Dienst dort auch sehr leicht wieder deaktiviert werden, also testen.

Zurzeit ist der wifispot Dienst bei der Fritzbox noch nicht möglich, es wird dazu noch ein Firmware Update geben.

Anmelden lässt er sich dennoch und andere wifispots können schon genutzt werden.

Sie können mit ihren Zugangsdaten bis zu 5 Geräte gleichzeitig mit den wifispots verbinden.

Verbindungen am eigenen wifispot sind ebenfalls möglich.

Also meine Meinung super Unitymedia.

Was ich mir in Zukunft noch wünsche wäre einen Zusammenschluss mit den WLAN TO GO HotSpots der T-com (fon.com wlan).

Also ein riesen Schritt in die Zukunft.

Wenn man bedenkt das ich vor kurzem noch eine Leitung eines anderen Anbieters mit 12 mbit hatte und man nun mit 10 mbit schon bei andern im wifispot an nahezu jedem Ort surfen kann. Zusätzlich werden die Mobilfunknetze entlastet was wieder dort zu höheren Geschwindigkeiten führen kann weil die Auslastung geringer ist.

 

Update:

Jetzt auch für business Verträge möglich:

https://www.unitymedia.de/business/selbststaendige/gaeste-wifi/angebot/powerspot/

Nennt sich PowerSpot.

Neuen Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.